>>Google Translate

Die Lage

Map: Europien,Kroatien, Istrien

(Klicken Sie auf das Foto um zu erweitern)

Karte Istrien

Karte Istrien

Unseres Kroatische Ferienhaus befindet sich an der Ostküste von Istrien, in dem Ort ‘Nacinovici’, ein freundlicher und sehr ruhiger Platz zwischen ‘Brsec’ und ‘Plomin’/Labin’. Vom Haus aus hat man eine wunderschöne Aussicht auf die Adriatische Küste und die Insel Cres. Man sieht oft die Fähre hinübergehen. Am Abend sehen Sie die glitzerenden Lichter von ‘Rijeka’. Das Klima ist herrlich (es fühlt auch im Sommer mit Temperaturen von 30-32ºC nicht zu warm an) mit oft einer leichten Brise.

Restaurant 'Flanona'

Restaurant ‘Flanona’

Ein kleiner reizender nahezu ‘Privat-Strand’ ist zu Fuss zu erreichen in einer halben Stunde. Man kann auch erst ein Stück mit dem Auto fahren und dann noch eine Viertelstunde sportlich hinabsteigen zum Strand.

Es handelt sich um einen Kieselstrand mit sehr klarem Wasser, wo herrlich geschnorchelt werden kann. Wegen den Kieseln und Seeigeln ist das Tragen von Wasserschuhe zu empfehlen.

Plomin

Plomin

Ein kurzer Spaziergang nach Restaurant  ‘Flanona’, eine schöne Aussichtsstelle ‘um die Ecke’, lohnt sich bestimmt. Geniessend von dem wunderbaren Blick können Sie da etwas essen und trinken, gegen hinziehenden Tarif.

Fünf Kilometer von unserem Haus können Sie aus Brestova die Fähre zur Insel Cres nehmen. Cres bietet eine wundervolle Natur (Ort von Gänsegeier!).

Restaurant M.Pescador

Restaurant M.Pescador

Etwas weiter entfernt befinden sich verschiedene interessante Orte: die Hafenstadt Rijeka und die alten exclusiven Bade- und Kurorte Opatija und Lovran. In Opatija gibt es tagsüber und am Abend vieles zu tun. Von dem ruhigeren Ort Lovran führt ein malerischer, durch Kaiser Franz Jozef I (Habsburger Monarchie) angelegte, Wanderweg von 12 Kilometern zum Fischersdorf Volosko.

Labin

Labin

Ein netter Badeort ist Rabac (20 km) mit einem einladendem Kieselstrand und vielen Attraktionen für jedes Alter. Dort gibt es eine gemütliche Spazierpromenade mit Geschäften und Terrassen. Andere schöne Strände gibt es in Bresc (klein, reine Natur) (9km), Mošćenička Draga (mahlerisch schön und mit viel Komfort (18km) und Medveja  (22km).

Es lohnt sich sicher den malerischen Ort Mošćenička Draga,  Mošćenice (auch malerisch!), wo es ein Archeologisch- + Olivenölmuseum) gibt, mit ein mitarbeiterin die eine witzige Presentation versorgt und das alte Bergbaustädtchen Labin (11 km) zu besuchen!

Kolosseum Pula

Kolosseum Pula

Das höher gelegen Bergbaustädtchen Labin (Stary Grad) pittoresk, hat schöne alten Treppen-Strassen. Sie können dort ein Bergbaumuseum besuchen. Relativ vor kurzem (1999) wurde in Labin noch Steinkohl gewonnen!

Auf dem Platz gibt es ein Café-Restaurant ‘Velo Kafe’. Die Atmosphere hat etwas ‘weltlichs’. Hier können Sie auch ein herrliches Eis essen.

In der Havenstadt Pula (45km) findet man Reste aus der Römerzeit, wie zum Beispiel das viel besuchte Amphitheater (Kolosseum).


banner